the path
4096 m of fun

loch 1
loch 1
LOCH PAR HCP GELB ROT
1/10 3 7/8 172 143

 






Erster heikler Schuss mit Bereich „außerhalb des Spielfelds“ links und Bunker als Grün-Schutz rechts. 

LOCH 2
LOCH 2
LOCH PAR HCP GELB ROT
2/11 3 13/14 170 150

 






Nicht besonders anspruchsvolles Tee Shot mit ziemlich breitem Fairway. Riesiger Bunker rechts. Ausgedehntes, praktisch flaches Grün. 

LOCH 3
LOCH 3
LOCH PAR HCP GELB ROT
3/12 4 3/4 354 320

 






Der lange Fairway erfordert einen langen ersten Schlag. Ein großes Wasserhindernis liegt rechts vom Loch bis wenige Meter vom Grün entfernt. Links ein Bunker zum Schutz des breiten, leicht ansteigenden Grüns. 

LOCH 4
LOCH 4
LOCH PAR HCP GELB ROT
4/13 3 15/16 144 126

 






Gleich vor dem Abschlag/Tee liegt ein Wasserhindernis, das keine Ablenkung erlaubt. Links ein großer Baum, der den Schlag bis zur Fahne erschwert, wenn diese links auf dem Grün steht. Kleiner Bunker rechts vom Grün. 

LOCH 5
LOCH 5
LOCH PAR HCP GELB ROT
5/14 5 11/12 450 400

 






Loch, bei dem es relativ leicht ist, in Par zu spielen und für Waghalsigere, ein Birdie zu versuchen. Beim ersten Schlag aufpassen auf das Wasserhindernis rechts und den Bereich außerhalb des Spielfelds links, der das ganze Loch sowohl rechts als auch links beim zweiten Schlag „begleitet“. Sehr breites Grün, Achtung auf die Fahne, wenn sie links steht, denn der Bereich außerhalb des Spielfelds ist ganz nah. 

LOCH 6
LOCH 6
LOCH PAR HCP GELB ROT
6/15 3 9/10 159 140

 






Heikles Loch mit Bereich außerhalb des Spielfelds links, „Hook“ verboten. Von 3 Bunkern gut geschütztes Grün. 

LOCH 7
LOCH 7
LOCH PAR HCP GELB ROT
7/16 4 5/6 340 300

 






Der erste Schlag muss sehr präzise sein, „Slice“ ist verboten wegen des großen Wasserhindernisses rechterhand, der das ganze Loch bis zum Grün begleitet. Bereich außerhalb des Spielfeldes links, der gefährlich wird, wenn man sich dem Grün nähert. Bunker rechts vom Grün.  

LOCH 8
LOCH 8
LOCH PAR HCP GELB ROT
8/17 3 17/18 115 95

 






Einfachstes Loch der Bahn ... aber nur zum Schein. Das Grün ist nämlich vorn und auf beiden Seiten von großen Bunkern geschützt. Wahrscheinlich das am schwierigsten verständliche Grün, da es stark gewellt ist und Richtungswechsel aufweist.  

LOCH 9
LOCH 9
LOCH PAR HCP GELB ROT
9/18 3 1/2 144 123

 






Das schwierigste Loch. Das Grün schwimmt wie eine kleine Insel in der Mitte des Wasserhindernisses. Hier gilt höchste Präzision, denn das Wasser ringsum verschluckt den Ball bei der geringsten Abweichung. 


Ospiti camera #2
Ospiti camera #3
Ospiti camera #4